Wir machen ihr Holz!

Aktuelles

Wir haben wieder Holz!

Nach der angespannten Liefersituation im Herbst sind wir – Stand Dezember 2022 – wieder lieferfähig. Ab sofort sind wieder Fichte und Zimmereiabschnitte verfügbar.

Pine tree forrest

Auch wenn wir nicht immer alle kundenwünsche komplett erfüllen können: wir finden eine passende Lösung!

Johannes Braun
Service

Lieferung oder Abholung

Nach der Auswahl des geeigneten Holzes und der Bestellung bei uns stellt sich die Frage, wie das Brennholz zu Ihnen gelangt. Die Antwort ist ganz einfach, denn unser Service umfasst sowohl die Lieferung an die gewünschte Adresse als auch die Abholung direkt bei uns vor Ort.

Brennholz

Holzpreise

Buche · Esche · Eiche

Hartholz
120 gesägt (33 cm) SRM
  • gesägt (25 cm) 125 €/SRM
  • hoher Heizwert: 4,2 kWh/kg
  • hohe Qualität: Reines Stammholz
  • Kaminholz mit viel Glut
ausverkauft

Fichte

Weichholz
95 gesägt (33 cm) SRM
  • gesägt (25 cm) 95 €/SRM
  • Heizwert: 4,03 kWh/kg
  • hohe Qualität: Reines Stammholz
  • hohe Nachhaltigkeit: Anbau in heimischen Wäldern
lieferbar

Zimmererabschnitte

Fichtenholz
80 Würfelformat
  • Abschnittholz aus Sägerei
lieferbar

Meterholz Fichte

1 Meter
90 gespalten, gebündelt, SRM
  • Für Selbermacher
ausverkauft
Wir über uns

Wir machen Ihr Holz!

Wir von Brennholz Braun stehen für Holz aus der Region und jahrelange Erfahrung bei Brennholz. 

Regional

Unser Holz stammt auch aus eigenem Anbau, wird selbst geschlagen, fachgerecht gelagert und laufend kontrolliert.

Ustersbach-Mödishofen

Die Aufbereitung zum Brennholz erfolgt ebenfalls direkt bei uns am Hof.

Verladen

Mit unserer Verladehalle haben wir die die Möglichkeit alle Fahrzeuge aus dem eigenen Fuhrpark oder die Fahrzeuge unserer Kunden zu beladen.

Zufriedenheit

Unsere Kunden

FAQs

Wissens-wertes

Was ist ein Raummeter, welches Holz kann als Brennholz verwendet werden oder was gibt es beim Anzünden zu beachten – Fragen über Fragen. 

Ein Ster (oder Raummeter) ist ein Raummaß für Holz und die gebräuchlichste Maßeinheit beim Handel mit Brennholz. 1 Ster entspricht einem Würfel von jeweils 1 Meter Seitenlänge, also einem Rauminhalt von einem Kubikmeter (1 m³) geschichteter Holzscheite – einschließlich der Zwischenräume in der Schichtung.

Das Holz wird beim Schüttraummeter einfach geschüttet, sodass sich in einem Kubikmeter Holz mehr Zwischenräume befinden als bei der sorgfältigen Stapelung beim Raummeter. Die Schüttmenge kann exakt nachvollzogen werden, da Länge und Breite der Ladung in Schüttraummeter umgerechnet werden können: Länge x Breite x Höhe = Schüttraum.

Brennholz muss richtig gelagert werden, damit es trocken ist und gut brennen kann. Frisch geschlagenes Holz enthält zu Beginn der Lagerung noch viel Wasser – etwa die Hälfte des Gewichts. Damit das Holz optimal trocknet, sollte es an einem Ort mit ausreichender Sonneneinstrahlung, Luftzirkulation und gleichzeitig geschützt vor Witterungseinflüssen gelagert werden.

Die bekanntesten Brennhölzer sind Birke, Eiche, Buche, Fichte, Kiefer und Tanne. Generell handelt es sich bei Brennholz schlicht um gehacktes Holz, dass zunächst anhand der Dichte in Hart- oder Weichholz unterschieden wird. Hartholz verbrennt durch seine hohe Dichte deutlich langsamer als Weichholz und erzeugt dadurch länger  Wärme. Aus diesem Grund sind Harthölzer auch etwas teurer als Weichhölzer.

  • Technisch einwandfreien Zustand des Ofens gewährleisten
  • Richtige Holzmenge für den Ofen verwenden
  • Richtiges Brennmaterial verwenden: Trockene und gespaltene Holzstücke – keinen Müll o.ä. verbrennen
  • Luftzufuhr für die Verbrennung optimal einstellen